Adventsbasar

Am Dienstagabend, den 02.12.2019 öffnete die Lindenhofhalle ihre Türen für klein und groß, jung und alt. Die sieben Klassen der Lindenhofschule gaben anlässlich des jährlichen Adventsbasars auf der Bühne der Halle verschiedene Aufführungen zum Besten. Zu sehen gab es Tänze, Gedichtvorträge, Lieder und Theaterstücke. Im Anschluss daran wurden an mehreren Ständen im Foyer allerhand Basteleien verkauft. Die Kinder hatten diese zuvor in verschiedenen Weihnachtswerkstätten hergestellt. Zu kaufen gab es Weihnachtstüten, verschiedene Anhänger, Kerzenständer, Stickereien, usw. Der Erlös ist zur einen Hälfte für die Blausteiner Tafel und zur anderen Hälfte für die Schülerinnen und Schüler der Lindenhofschule bestimmt. Die Gäste waren vom Programm begeistert und konnten den Abend bei Punsch, Hotdogs und Waffeln an den Ständen des Fördervereins ausklingen lassen.

Ausflug zur Polizei und zum Ulmer Weihnachtsmarkt

Einmal eine Polizeiausrüstung anziehen, die eigene Lehrerin in eine Zelle einsperren und Fingerabdrücke nehmen – das alles und noch vieles mehr konnte die Klasse 2b am Dienstag vor den Weihnachtsferien in der Polizeistelle der Bundespolizei am Ulmer Hauptbahnhof erleben. Die Polizisten erklärten und zeigten den Kindern außerdem das richtige Verhalten und Gefahren an Bahnhöfen. Dann  hatte die Klasse noch die Gelegenheit in einen Einsatzwagen zu steigen, die Sirene einzuschalten und über die Lautsprecher Durchsagen zu machen. Danach machten sich die Kinder auf den Weg zum Ulmer Weihnachtsmarkt. Dort wurde Karusell und Zug gefahren, Zuckerwatte und andere Leckereien genascht und die vielen Stände bestaunt. Am Ende dieses aufregenden Vormittags kehrten die 18 Schülerinnen und Schüler mehr als zufrieden wieder zur Lindenhofschule zurück.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lindenhofschule Herrlingen